Seitenanfang

Europa, EU, Eurozone Flagge EU

Europäische Wirtschaft

Daten und Statistiken Wirtschaftsdaten

Wirtschaftsindikatoren · Wirtschaftsberichte
  • WirtschaftsindikatorenGrafik
    Inflationsrate (HICP), Geldmenge M3, BIP (Wirtschaftswachstum),
    Arbeitskosten, Bevölkerung, Arbeitslosenquote, Produktivität,
    Staatshaushalt, Haushaltsdefizit, Staatsschulden
  • Wirtschaftindikatoren II
    Inflationrate, BIP Wachstumsrate, Effektiver Wechselkurs des Euro, Verschuldung,
    Geldmenge M3, Leistungsbilanz, Rendite 10-j. Staatsanleihe, Hypothekkosten für Hausbau
  • Wirtschaftsberichte der Europäischen ZentralbankOktober
    Wirtschaftliche und monitäre Entwicklungen (Außenwirtschaft, Preise, Produktion,
    Nachfrage, Arbeitsmarkt, öffentliche Finanzen), Beschlüsse des EZB-Rats,
    Statistik des Euro-Währungsgebiets
  • Statistiken der EurozoneGrafik
    • Außenwirtschaft
      Leistungsbilanz, Auslandsverschuldung, Kapitalbilanz, Auslandsvermögensstatus, Währungsreserven;
    • Bankenbilanz Einlagen, Kredite
    • Bankzinssätze Einlagen, Kredite
    • Finanzierungs- und Investitionsdynamik
    • Indikatoren der Wettbewerbsfähigkeit Nach Preisen und Kosten
    • Preissteigerungsraten Verbraucherpreisindex
    • Makroökonomische Indikatoren Makroökonomisches Scoreboard
Wirtschafsindikatoren · Wirtschaftsausblick
  • Indikatoren und Prognosen im Vergleich zur Eurozone und OECD-Staaten

    Eurozone BIP-Wachstum, Arbeitslosigkeit, Haushaltssaldo, Leistungsbilanz, Investitionen, Konsum,
    Importe, Exporte, BIP-Deflator, Gesamtinflation, KerninflationNovember
Wirtschaftsdaten
  • Zeitreihen

    BNE pro Kopf, PPP, BIP (US$), BIP-Wachstum, Inflation, BIP-Deflator,
    Landwirtschaft, Wertschöpfung, Industrie, Wertschöpfung, Dienstleistungen usw.,
    Exporte, Einfuhren,
    Brutto-Vermögensbildung, Überschuss/Defizit, Verfahrensdauer einer Geschäftseröffnung,
    Marktkapitalisierung börsennotierter Gesellschaften, Hightech-Exporte
    Warenhandel, Außenhandelssaldo,
    Ausländische Direktinvestitionen, Nettozuflüsse
Indikatoren · Sektoren
  • Indikatoren der europäischen Wirtschaft

    Europäische Union, Eurozone:
    Privater Konsum, Arbeitslosigkeit, Beschäftigung, Industrie, Bau, Produktion,
    Auftragseingänge in der Industrie;
    Bruttoinlandsprodukt, Konsumausgaben, Investitionsvolumen,
    Aussenhandelsbilanz, Leistungsbilanz, Arbeitslosenquote, Arbeitskostenindex,
    Erwerbstätigkeit, Defizit / Bruttoverschuldung des Staates
  • Euroindikatoren
    Zahlungsbilanz, Konjunktur- und Verbrauchererhebungen, Internationaler Handel,
    Industrie, Handel und Dienstleistungen, Arbeitsmarkt,
    Monetäre und Finanzielle Indikatoren,Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen,
    Verbraucherpreise, Hausmarketstatistik
  • Kennzahlen Grafiken von Eurostat EU-Staaten
    Arbeitslosigkeit, Inflation, Industrieproduktion;
    Statsverschuldung (Defizit, Überschuss), Arbeitskosten;
    BIP, BIP pro Kopf;
    Vergleich Vorjahr, Vormonat
  • Europäische Sektorenkonten
    Tabellen und GrafikenExcelEurozone
    Volkswirtschaft
    Beiträge der Sektoren zum Wachstum der nominellen Bruttowertschöpfung,
    Beiträge der Sektoren zur Wachstum des nominellen verfügbaren Nettoeinkommens,
    Beiträge verschiedener Ausgaben Kategorien zum Wachstum des nominellen BIP,
    Beiträge des Endverbrauchs der einzelnen Sektoren zum Wachstum des nominellen BIP,
    Beiträge der Sektoren zum Wachstum der nominellen Bruttoinvestitionen,
    Beiträge des Nettosparens zum Wachstum der Nettoinvestitionen,
    Beiträge der Sektoren zum Finanzierungssaldo,
    Beiträge der Sektoren zum Nettofinanzvermögen,

    Haushalte
    Verfügbares Pro-Kopf Einkommen,
    Vermögenserwerb und finanzielles Vermögen der Haushalte,
    Beiträge einzelner Komponenten zum Wachstum des nominellen verfügbaren Bruttoeinkommens
    Wachstum des nominellen Konsums und des nominellen verfügbaren Bruttoeinkommens der Haushalte und Sparquote
    Wachstum der Bruttoanlageinvestitionen und des nominellen verfügbaren Bruttoeinkommens der Haushalte sowie Investitionsquote
    Bruttosparen, Bruttoanlageinvestitionen, Nettovermögenstransfers und andere empfangene Vermögenstransaktionen und Finanzierungssaldo
    Nettoerwerb von finanziellem Vermögen, Nettoaufnahme von Schulden und Finanzierungssaldo
    Veränderungen des Finanzvermögens, der Verbindlichkeiten und des Nettofinanzvermögens
    Finanzvermögen, Verbindlichkeiten und Nettofinanzvermögen der Haushalte

    Nichtfinanzielle Kapitalgesellschaften
    Bruttoprofitquote
    Nettoeinkommensquote
    Beiträge einzelner Komponenten zum Wachstum des Nettounternehmensgewinns
    Wachstum der Bruttoanlageinvestitionen und der Bruttowertschöpfung sowie Investitionsquote
    Vom Unternehmensgewinn zum Finanzierungssaldo
    Nettoerwerb finanzieller Anlagen, Nettoaufnahme von Schulden und Finanzierungssaldo
    Veränderungen des Finanzvermögens, der Verbindlichkeiten und des Nettofinanzvermögens,
    Finanzvermögen, Verbindlichkeiten (außer Anteilsrechten) und Nettofinanzvermögen

    Finanzielle Kapitalgesellschaften
    Beiträge einzelner Komponenten zum Wachstum des Nettountermehnensgewinns
    Vom Unternehmensgewinn zum Finanzierungssaldo
    Nettoerwerb finanzieller Anlagen, Nettoaufnahme von Schulden und Finanzierungssaldo finanzieller Kapitalgesellschaften,
    Veränderungen des Finanzvermögens, der Verbindlichkeiten (außer Anteilsrechten) und des Nettofinanzvermögens finanzieller Kapitalgesellschaften,
    Finanzvermögen, Verbindlichkeiten (außer Anteilsrechten) und Nettofinanzvermögen finanzieller Kapitalgesellschaften,

    Staat
    Komponenten des Finanzierungssaldos des Staats
    Komponenten des Finanzierungssaldos des Staats
    Finanzvermögen, Verbindlichkeiten und Nettofinanzvermögen des Staats
Wirtschaftsindikatoren der Eurozone
  • Wirtschaftsindikatoren der Eurozone
    Aktuelle Statistiken der wichtigsten wirtschaftlichen Indikatoren:
    Charts, Tabellen, Analysen zu Produktion, Verbrauch, Investitionen,
    Arbeitsmarkt, Handel, Preise, Geldmarkt
Lage des Euroraums
  • Zahlen und Fakten

    Der Euro, die EWU (Europäische Wirtschafts- und Währungsunion)
    Eurogruppe und ECOFIN
    Europäische Zentralbank
    Euro-Münzen & Euro-Scheine
    Stabilisierung des Euroraums
    Treffen von Eurogruppe & ECOFIN
    EU-Haushalt
EU Wirtschaft: Charts & Tabellen
  • Charts v TabellenPDFGrafikNovember
    Indikatoren:

    ESI Wirtschaftssentiment, Vertrauen in der Industrie, Kapazitätsauslastung,
    Vertrauen im Baugewerbe und im Dienstleistungssektor, Verbrauchervertrauen,
    Auftragseingänge, Produktion: Bau und Industrie
    Einzelhandelsumsätze, Einkommen

    Arbeitsmarkt:
    Beschäftigte, Arbeitslosenquote, Entgelt,

    Kosten und Preise:
    Lohnstückkosten, Verbraucherpreise, Erzeugerpreise, Einfuhrpreise
Märkte
EU-Wirtschaft · Finanzen
  • EU-Verträge & -Institutionen, Wirtschafts- & Fiskalpolitik, Binnenmarkt & Wettbewerb,
    Arbeit & Soziales, Verbraucherschutz, Umwelt, Energie, Klima, Verkehr,
    Finanzmärkte, Informationstechnologien, Zivil- & Verfahrensrecht, Digitale Wirtschaft
  • Aktuelle Analysen
Wirtschaftsmerkmale
Wirtschaftsentwicklung
EU: Wirtschaftsprofil · Finanzen
  • Wirtschaftsprofil EU

    Produktion, Einkommen, BIP, Verschuldung, Handel, Ausgaben, Steuern,
    Direktinvestitionen, Preise, Zinssätze, Kaufkraft, Energieverbrauch,
    Öl-Importpreise, Beschäftigung, Arbeitslosigkeit,
    Struktur (Landwirtschaft, Fischerei, Forstwirtschaft, Industrie, Dienstleistungen)
  • Finanz-Indikatoren (MEI)

EU, Eurozone Konjunktur, Frühindikatoren

EU Konjunktur
Composite Leading Indicator (CLI) Eurozone 19
  • Composite leading indicator (CLI) Monatlich; Vergleich mit Ländern und OECD;
    Download, Tabelle, Grafik;

    Der zusammengesetzte Composite Leading Indicator (CLI) soll frühe Signale der Wendepunkte in den Konjunkturzyklen,
    die Fluktuation der wirtschaftlichen Aktivität, zeigen.

EU, Eurozone Finanzen

Finanzpolitik
Leistungsbilanz · Bankzinssätze
  • Statistiken der EurozoneGrafik
    • Bankenbilanz Einlagen, Kredite
    • Bankzinssätze Einlagen, Kredite
    • Finanzierungs- und Investitionsdynamik

EU Eurozone SDDS Daten

SDDS: Wirtschaftsindikatoren · Öffentliche Finanzen
  • Wirtschaft · Finanzen
    International Monetary Fund's Dissemination Standards Bulletin Board (DSBB)
    Daten und Wachstumsraten:

    BIP, Import, Export, Arbeitsmarkt, Arbeitskosten, Verbraucherpreise,
    Produzentenpreise, Staatshaushalt, Schulden, Währungsreserven

Suche in Wirtschaftsseiten

Suche